Willkommen in der Igelklasse

Gute Geister zu Sankt Martin

Huch! Was ist denn mit den Kindern aus der 4c passiert? Warum stehen im Klassenzimmer überall Gespenster herum?

 

Die Martinslaternen des 4. Schuljahres sind dieses Jahr besonders schön geworden und groß genug, dass man sich dahinter verstecken kann. Mit Kleister, Transparent- und Krepppapier hat die Igelklasse Gespenster gestaltet, die durch die helle Farbgebung beim Martinszug hervorragend geleuchtet haben.

 

 

 

 

 

Wenn man die Laternen aus der Nähe betrachtet, sieht man, dass es sich ausschließlich um "gute Geister" handelt, vor denen man sich nicht fürchten muss.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Noch größer als die Laternen war nur der Weckmann, den es am Morgen des 9. November in der Klasse gab und den die Kinder gemeinsam geteilt und gegessen haben.


Ausflug ins Wasser gefallen?!

Auf den ersten "richtigen" Klassenausflug hatten sich die Schülerinnen und Schüler des dritten Schuljahres schon lange gefreut. Am 26. April 2022 war es dann endlich so weit und vor dem Pausenhof der Arnoldusschule wartete ein großer Bus, um über 60 Kinder zum Naturparkzentrum Gymnicher Mühle zu bringen.

 

Die Klasse 3a besuchte dort einen Workshop zum Thema "Wasserkreislauf", die 3b und die 3c begaben sich auf eine "Forschungsreise in die Welt der Wassertierchen".

 

Obwohl das Wetter kühl und regnerisch war, konnte alles wie geplant stattfinden.

 

 

 

 

 

Wer wie ein Forscher arbeiten möchte, braucht dazu auch die richtige Ausstattung:

 

 

Kescher...


 

 

 

 

 

 

... und Becherlupen stehen für ihren Einsatz schon bereit.


 

 

 

 

Die Kinder erfahren einiges über Sir Henry, der in der Erft ein "Wassermonster" gefunden haben soll.

 

Gemeinsam zeichnen die Kinder eine Skizze dieses merkwürdigen Wesens.


 

 

 

 

Die Kinder inspizieren ihren "Einsatzort".

 

Gummistiefel sind an diesem Tag unerlässlich...

 

 

 


 

 

 

 

 

 

... denn jetzt geht es in den Fluss, um selbst nach Wassertierchen zu suchen.

 

 


 

 

 

 

 

Wer ein Lebewesen gefangen hat, bringt es zu den Weißschalen und hebt es vorsichtig ins Wasser.

 

 


 

 

 

 

 

 

Am besten geht das mit einem weichen Pinsel.


 

 

 

 

 

 

Die Wassertierchen zu beobachten, ist faszinierend.

 

Was die Kinder da wohl gefangen haben?

 


 

 

 

 

 

Nasse Socken hemmen den Forschungsdrang der Kinder kein bisschen, denn Wechselkleidung ist ja im Rucksack mit dabei.


 

 

 

 

 

 

Unter der Lupe kann man den Fang dann ganz genau betrachten.


 

 

 

 

 

 

 

Bei dem "Wassermonster" handelt es sich um eine Eintagsfliegenlarve.


 

 

 

 

 

Beim Abschlussspiel stellt der blaue Reifen einen natürlichen Feind der Eintagsfliegenlarve dar - eine Libelle.


 

 

 

 

 

Der gelbe Reifen ist die Eintagsfliege, die möglichst schnell vor der Libelle fliehen muss.

 

 


 

 

 

 

 

Ein Ausflug an der frischen Luft macht hungrig.

Gut, dass in den Brotdosen so viele leckere Sachen sind!


 

 

 

 

 

Gegen Mittag durften die Kinder einen Rundgang durch das Erftmuseum machen, in dem auch ein Kino untergebracht ist.


Tierischer Besuch in der 3c

 

 

 

Passend zu unserem Sachunterrichtsthema hatten wir heute tierischen Besuch in der Klasse. War das spannend!

Frau Urban hat ihre Hündin Bella mitgebracht. Wir durften sie alle streicheln und füttern. Außerdem haben wir auch den Körperbau des Hundes wiederholt und über die Besonderheiten der Nase gesprochen. So ein Hund kann tatsächlich alles erschnüffeln! Bella hat auch ganz schnell gemerkt, wo wir unser Frühstück haben.

 

Text: I. Urban, 03.12.21

Sachunterrichtsthema: Haustiere

 


Weihnachtsvorbereitungen der Igelkinder

 

 

 

Wenn man in diesen Tagen das Klassenzimmer der 3c betritt, kommt man sofort in Weihnachtsstimmung...


 

 

 

 

 

... der Adventskranz brennt und sogar die Klassenlektüre ist auf die bevorstehenden Feiertage abgestimmt...


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

... man findet einen Adventskalender mit "Türchen"...


 

 

 

... und einen, den die Igelkinder im Kunstunterricht selbst gebastelt haben.

 


Sankt Martin 2021

 

 

 

 

 

Für den Martinszug am 10. November 2021 hat die Igelklasse schon Wochen vorher fleißig an ihren Laternen gebastelt.

 

 


 

 

 

 

 

Entstanden sind ganz unterschiedliche kleine Kunstwerke.

Jedes Kind hat sich viel Mühe gegeben, damit der Abend zu einem besonderen Erlebnis wird.


 

 

 

 

 

 

 

 

Am Morgen des Martinstages, am 11. November 2021, gab es dann einen riesigen Weckmann für die Kinder.

 

Ganz im Sinne der Martinsgeschichte wurde dieser in der Klasse geteilt und gemeinsam gegessen.


Weihnachten ist gerettet!

Eine bekannte Weihnachtsgeschichte handelt vom Rentier Rudolph, das nicht nur hilft, den Schlitten des Weihnachtsmannes zu ziehen, sondern mit seiner roten Nase auch noch für die notwendige Beleuchtung sorgt.

 

Die Kinder der Klasse 2c haben im Kunstunterricht eine ganze Herde von Rentieren gemalt. Jedes einzelne von ihnen hat seinen eigenen Charme und Charakter.

 

Bei so viel tierischer Unterstützung muss es mit der Auslieferung der Weihnachtsgeschenke ja klappen!

Lasst und froh und munter sein...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

... und das dürfte auch nicht schwer fallen, denn in der Nacht vom 5. auf den 6. Dezember war der Nikolaus da und hat für alle Kinder der Igelklasse eine kleine Überraschung mitgebracht.


Weihnachtsstimmung

 

 

 

 

 

Die Kinder der Klasse 2c wünschen allen frohe Weihnachten und eine schöne Adventszeit.


 

 

 

 

 

 

 

Auch im Jahr 2020 wurde in der Igelklasse fleißig gebastelt.

 

Eine ganze Schar von Engeln verbreitet vom Fensterbrett aus vorweihnachtliche Stimmung.

 

Wenn es morgens noch dunkel ist, kommen Lichterkette und Kerzendeko richtig gut zur Geltung.


In der Weihnachtsbäckerei...

 

... gibt es manche Leckerei!

 

 

Die Kinder der Igelklasse stimmen sich beim gemeinsamen Plätzchenbacken auf Weihnachten ein.


 

 

 

 

Mit viel Spaß und Ausdauer wird der Teig geknetet...


 

 

 

 

 

... ausgerollt....


 

 

 

 

 

... ausgestochen...


 

 

 

 

 

... und verziert!


Sankt Martin

Die Igelklasse bereitet sich auf den Martinszug vor: Die Laternen sind schon fertig!